Mit tollen Lichtideen lassen sich bei der Einrichtung der eigenen vier Wände besonders attraktive Akzente setzen. So wird je nach persönlichem Gusto eine heimelige und gemütliche Atmosphäre geschaffen. Andere wiederum legen Wert darauf, dass Licht nach rein puristischen Vorgaben die Räume ausleuchten soll. Selbstverständlich kann auch eine Mischung aus beidem eine schöne Wohlfühlatmosphäre schaffen. So lässt sich dann der Alltagsstress abschütteln und nur noch das Schöne hält in der Wohnung Einkehr.

Die passenden Lichtverhältnisse in allen Räumen schaffen

Viele Einrichtungsgegenstände werden durch die Unterstützung von Licht erst so richtig in Szene gesetzt. Daher steht vor jeder Installation von Lampen und Leuchten eine genaue Planung und es muss überlegt werden, welche Funktionen Licht übernehmen soll. Das hängt immer ganz davon ab, wie der entsprechende Raum später genutzt werden soll. So spielen im Wohnzimmer ganz andere Einflüsse eine Rolle, wie dies im Schlafzimmer oder in der Küche der Fall ist. Daher muss für jeden Raum in der Wohnung ein separater Beleuchtungs-Plan gefertigt werden.

Als der Raum, in dem sich sehr viel unterschiedliche Aktivitäten abspielen, stellt das Wohnzimmer eine zentrale Lokalität der Wohnung dar. Daher sollten verschiedene Abschnitte unterschiedlich beleuchtet werden. Somit kommt gerade hier der Verteilung differenzierter Lichtquellen eine enorm wichtige Rolle zu. Auf diese Weise lassen sich die Räumlichkeiten dunkler oder heller ausleuchten, gerade so, wie den Bewohnern der Sinn steht – je nach individueller Stimmungslage. Rustikale Schrankwände werden perfekt mit einem LED Band aufgepeppt, wenn dieses dann auch noch dimmbar ist, werden immer wieder neue Lichteffekte kreiert.

Eine hübsche Stehlampe spendet angenehmes Licht für eine entspannende Lesepause auf der Couch. Pendelleuchten schaffen über dem Sideboard schöne Effekte und besonders augenschonend kommen bunte LED-Stripes neben dem Fernsehgerät daher. Auch ein Bodenlicht setzt spannende Akzente und es wird für ein dekoratives und warmes Lichtspiel, zusammen mit dem Allgemeinlicht, geschaffen.

Zentraler Ort in der Wohnung – die Küche

In der Küche wird neben dem Kochen, gegessen, gefeiert und gelacht. Somit kann dieser zentrale Platz mit Fug und Recht das Herzstück der Wohnung genannt werden. Manche lieben es funktionell und eher praktisch, dann wird viel und helles Licht gebraucht. Andere wiederum lieben es, wenn sie beim Kochen und Backen sind, wenn es romantisch um sie herum vorgeht. Leuchtdioden, die am Fliesenspiegel oder unter den Hängeschränken installiert werden, schaffen die Möglichkeit Hängeschränke zu beleuchten.

Bei uns erhalten Sie komplette Küchen aus einer Hand – alle Gewerke vereint. Da wir Elektromeister im eigenen Haus haben, übernehmen wir gerne auch die Planung und Installation der Beleuchtung. Hier erfahren Sie mehr über unsere Services Küchenplanung (wenn Sie eine neue Küche möchten) bzw. Küchenmodernisierung (wenn Sie Ihre bestehende Küche nachrüsten möchten).

Esszimmer und Küche in Harmonie vereint

Wenn über dem Esstisch eine Hängelampe angebracht wird, die verstellbar ist, lässt sich hier ein stilvoller und dennoch praktischer Lichtspender installieren. Hier gilt es darauf zu achten, dass die Lampe etwa 50 cm über dem Tisch angebracht wird, so kann man seinem Gegenüber in die Augen schauen, ohne geblendet zu werden. Küchen und Esszimmer, die Tageslicht nüchtern und puristisch wirken, rücken durch gezielt eingesetzte Lichtquellen in ein gemütliches und edles Licht.

Der Schlafraum und seine Tücken

Wenn sich im Schlafzimmer der Schminkspiegel und der Kleiderschrank befinden, dann sollte helles Licht gewählt werden. Eine optimale Beleuchtung stellt dabei beispielsweise auch eine Decke dar, die abgehängt ist und hier blendfreie Strahler installiert werden. Lichtleisten passen über dem Kleiderschrank gut. Für Gemütlichkeit im Schlafraum sorgt eine Fototapete, auf diese kann durch einen blendfreien Strahler ein strahlender Lichtakzent gesetzt werden.

Der mit tageslichttauglichen Leuchten ausgestattete Spiegel hilft beim Schminken und Anziehen: Achtung die Tücke bei der Leselampe fürs Bett – hier stellt ein punktuelles Licht eine ausgezeichnete Alternative dar, um Rücksicht zu nehmen auf den Bettnachbarn, so wird dieser nicht durch Licht in der Bettruhe gestört.

Wohlfühloase Badezimmer samt Interieur

Nicht zuletzt wird das Badezimmer immer mehr zur Wohlfühloase und hat sich aus einem einfachen, kahlen und stimmungslosen Raum zum Styling-Room gemausert. Hierzu wird gedämpftes und helles Licht gleichermaßen benötigt. Wenn es darum geht Schnittwunden beim Rasieren zu vermeiden, wirkt ein Deckenfluter wahre Wunder. Jedoch kann ein Dimmer nicht schaden, zu vieles und zu helles Licht ist nicht förderlich beim Schminken.

Zur Wellnesslounge wird das Badezimmer dann, wenn eine Bodenlampe zur raffinierten Untergrundbeleuchtung wird. Weiter oben am Spiegelschrank eignet sich eine LED-Leiste perfekt. Badewanne und Duschkabine wirken sehr gemütlich, wenn sie mit LED Stripes ausgestattet sind. Licht erzeugt in jeder Behausung wunderbare Stimmungen, wie es keine andere Quelle vermag – von romantisch und verspielt, bis nüchtern, ist alles dabei.

Gerne bauen oder modernisieren wir auch Ihr Badezimmer. Da wir Meisterbetrieb sowohl für Elektrotechnik als auch für Sanitär sind, erhalten Sie bei uns eine umfassende Planung für Ihr Badezimmer – inklusive der fachgerechten Beleuchtungsinstallation.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.